Der Sommer steht vor der Tür und viele sind gerade mit der Urlaubsplanung beschäftigt. Doch wie sehen unsere Ferien heuer aus? Urlaub in Kärnten bietet hierzu viele Möglichkeiten, die Freizeit aktiv und abwechslungsreich zu gestalten. Egal ob beim Wandern, am See oder in der Stadt: Unsere gemütlichen Familienappartements haben viel Platz für erholsame Nächte nach langen Tagen voller Abenteuer und Spaß. Welche Ausflüge mit Kindern zahlen sich aus? Wir präsentieren euch unsere Lieblingsziele!

Energie-Erlebnisweg Drachenmeile

Am Energie-Erlebnisweg wird Wandern zum Erlebnis! In verschiedenen Stationen erleben Besucher spannende Märchen über den Drachen mit den viel zu großen Füßen. Mit der spektakulären Hängebrücke, Picknickausflügen und lustigen Rätseln kommt garantiert keine Langeweile auf. Über die A10 kommend geht es bei Ausfahrt Gmünd beim ersten Kreisverkehr Richtung Gmünd und beim zweiten Kreisverkehr Richtung Trebesing. Anschließend einfach der Beschilderung zur Drachenmeile folgen. Übrigens ist der Eintritt mit der Kärnten-Card kostenlos!

Ausflüge mit Kindern? Auf zu den Malteiner Wasserspiele

Entlang der Malta-Schlucht locken die Malteiner Wasserspiele mit einem leichten Wanderweg für Familien. Die kurze Variante ist zwei Kilometer lang und bietet spektakuläre Aussichtspunkte. Die Route beginnt bei der Mautstelle der Malta Hochalmstraße und endet beim Melnikfall. Die kompakte Wanderung führt an tosenden Wasserfällen und riesige Gletschermühlen vorbei. Unser Tipp: Nehmt unbedingt eure Badesachen mit! Geht einfach bei der Aussichtsplattform zum Malta-Fluss hinunter und genießt das kühle Nass.

Die Affen sind los

Wenn es um Ausflüge mit Kindern im Sommer geht, dann darf eine Attraktion nicht fehlen: der Affenberg in Landskron! 160 Japanmakaken leben hier in artgerechter Haltung. In spannenden Führungen lernt ihr die Tiere hautnah kennen. Im vier Hektar großen Freilandgehege führen euch geschulte Guides durch das Affenreich. Mit etwas Glück beobachten Besucher die lustigen Tiere beim Schwimmen oder Tauchen. Zudem lernt ihr alles über den Lebensraum der schlauen Primaten kennen. So machen Ausflüge mit Kindern im Sommer einfach Spaß!

Badespaß am Millstätter See

Am See lässt es sich doch am besten entspannen! Im Sommer hat der Millstätter See bis zu 27 Grad und weist dabei kristallklare Trinkwasserqualität auf. Die vielen Strandbäder mit Wasserrutschen und zahlreichen Wassersportangeboten bieten ein abwechslungsreiches Familienprogramm für Spaß und Abenteuer. Zum Beispiel ist ein Ruderboot genau das richtige Fortbewegungsmittel, um das herrliche Bergpanorama richtig gut zu erleben. Oder kennt ihr schon die Bank im See? Über ein paar Steine gelangen kleine und große Abenteurer zu einer künstlerisch gestalteten Muschelhälfte, die zum Verweilen einlädt. Sommerurlaub wir kommen!

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar