Als Biobauernhof leben wir bewusst und achtsam im Rhythmus der Natur. Mit Herbstbeginn beginnt bei uns am Familienbauernhof in Kärnten eine magische Zeit. Der Almabtrieb findet statt und das heißt, dass wir unsere Kühe von den Almen ins Tal holen, wo sie in unseren Stallungen überwintern. Zudem feiern wir das Erntedank-Fest, wo wir uns nach Abschluss der Ernte für unsere reichen Gaben bedanken. Diese traditionelle Feier ist schon seit dem 3. Jahrhundert belegt und bereits in vorchristlicher Zeit gab es Erntedank-Zeremonien.

Arbeit in der Selchkammer

Im Herbst gibt bei uns am Familienbauernhof in Kärnten immer eine Menge Arbeit. Neben der Ernte und der Arbeiten, um uns auf den Winter vorzubereiten, steht das Einlagern des Specks in der Selchkammer am Programm. Selbst geräucherter Speck schmeckt einfach natürlicher und runder. Der Geschmack kommt von unserer speziellen Gewürzmischung, die dem Speck einen unvergleichlichen Geschmack geben. Das Salz sorgt dafür, dass dem Fleisch das Wasser entzogen wird und durch die entstehenden Bakterien konserviert es. Somit können wir unsere Vorräte aufstocken und unsere Gäste mit unserer hausgemachten Delikatesse verwöhnen.

Erntedankfest zur Herbstzeit

Die Tage werden wieder länger und am frühen Morgen legt sich eine sanfte Nebelschicht über die grünen Wiesen. Eine Wandertour ist im Herbst genau richtig, um die Nebeldecke zu verlassen und am Berg die Sonne zu genießen. Darüber hinaus feiern wir das Erntedankfest und freuen uns über unser Obst und Gemüse, dass wir auf biologische Weise von Mutter Natur erhalten haben. Kürbisse, Pilze und Äpfel haben gerade Saison und werden von fleißigen Erntehelfern eingebracht. Übrigens ist der Kürbis ist das Herbstgemüse schlechthin und ist darüber hinaus eine wahre Nährstoffbombe: Beta-Carotin, Kalium, Magnesium und Kalzium stecken im wohlschmeckenden orangen Power-Gemüse.

Ausflug zur Alten Burg

Neben der Erntezeit und dem Erleben der goldenen Landschaft bietet der Herbst viele Möglichkeiten, um Ausflugsziele mit der ganzen Familie anzusteuern. Beispielsweise ist die Alte Burg in Gmünd ein ideales Freizeitprogramm. Gerade für Kinder bietet die Burg aus dem 13. Jahrhundert viele Veranstaltungen und zur Stärkung heißt das Burgrestaurant seine Gäste willkommen. Bevor die Temperaturen dem frostigen Winter entgegensteuern, erleben wir noch einmal einen wunderschönen goldenen Oktober mit unseren Gästen, unseren Tieren und unserer Heimat.

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar